Beiträge und Unterrichtsgebühren

Mitgliedsbeiträge (Stand: 01.01.2023)

Erwachsene  (ab 18 Jahre )  108,00 EUR 
(Ehe-)Paare    168,00 EUR 
Jugendliche   (15 bis 17 Jahre )  72,00 EUR 
Kinder   (bis einschließlich 14 Jahre)   60,00 EUR 

Familienbeitrag

(mind. 3 Familienmitglieder, mind. 1 Erwachsener)

214,00 EUR 
Ü-70 Beitrag   60,00 EUR 

 

Der Beitrag für Jugendliche und Erwachsene wird erstmalig in dem Jahr fällig, das auf das Jahr folgt, in dem das 15. bzw 18. Lebensjahr vollendet wurde.
 

Beim Eintritt in den Verein wird der Jahresbeitrag quartalsweise erhoben.
Beispiel: Eintritt im 2. Quartal = Beitragserhebung für drei Quartale.
 

Der Beitrag wird über das Einzugsverfahren im ersten Quartal eines jeden Jahres vom Konto des Mitgliedes abgebucht.                                                     

 

Alle Mitglieder ab 18 Jahre müssen den vollen Mitgliedsbeitrag zahlen, erstmals ab dem Jahr nach Vollendung. (Beispiel: Am 07.07.2019 wird Mitglied A 18 Jahre alt. Ab 2020 ist der volle Mitgliedsbeitrag zu zahlen.)

 

Familienbeitrag: Für Familien gilt folgende Sonderregelung: Hat ein Elternteil Kinder, die ebenfalls Mitglied im Verein und jünger als 18 Jahre sind, kommt ein Familienbeitrag zum Tragen, wenn dieser günstiger ist, als die Einzelbeiträge. Beispiel: Elternteil A zahlt 108 €. Kind 1 ist 16 Jahre alt und zahlt 72 €, Kind B ist 10 Jahre lat und zahlt 60 €. Da dies zusammen mit 240 € teuerer ausfällt als der Famileinbeitrag von 214 €, fällt nur der Familienbeitrag an.

 

 

Arbeitsdienstordnung:

 

1. Der Arbeitsdienst beträgt für arbeitspflichtige Mitglieder insgesamt 21 Arbeitsdienststunden, davon bevorzugt 6 Arbeitsdienststunden an den Turniertagen sowie 6 Arbeitsdienststunden zur Vor- und Nachbereitung des Turniers. Insgesamt also 12 Arbeitsdienststunden rund um das Turnier und sonstige Arbeitsdienste außerhalb des Turniers mit weiteren 9 Stunden. Die Arbeitsdienste werden rechtzeitig per Aushang und auf der Homepage und der Facebookseite bekanntgegeben. Arbeitsdienste können dabei feste Termine oder vom Vorstand bestimmte Aufgaben sein.


2. Jedes aktive Mitglied* (Reiter und Trainer) ab Vollendung des 14. Lebensjahres bis zum vollendeten 65. Lebensjahr ist zum Arbeitsdienst verpflichtet. (*auch longierende Mitglieder)
Aktive Mitglieder sind alle Mitglieder, die die Anlage aktive nutzen (Reitschüler ab 14 Jahre, Privatreiter ab 14 Jahre, Anlagennutzer ab 14 Jahre und Ausbilder)


3. Pro nicht geleistetem Arbeitsdienst werden nach Jahresende 15,00 € je Stunde erhoben (per Rechnung).


4. Der Nachweis über geleistete Arbeitsstunden erfolgt über Arbeitsdienstkarten (zu erhalten über den Vorstand).


5. Die Arbeitsdienstkarten werden zu Beginn des Jahres ausgegeben.


6. Arbeitsdienstkarten sind spätestens bis zum 28.02. des Folgejahres bei einem Vorstandmitglied oder per Zusendung/Vereinsbriefkasten abzugeben.


7. Bei nicht fristgerechter Abgabe der Arbeitsdienstkarte wird der Arbeitsdienst als nicht geleistet bemessen.

 

Nutzungsgebühren (Stand: 01.01.2023)

Vereinsmitglieder: täglich 10,00 EUR / Pferd
  monatlich 25,00 EUR / Pferd
  vierteljährlich 60,00 EUR / Pferd
  halbjährlich 105,00 EUR / Pferd
  jährlich 192,00 EUR / Pferd
Nicht-Mitglieder täglich 15,00 EUR / Pferd

 

 

Die Nutzung der Anlage ist grundsätzlich nur Mitgliedern gestattet.

 

Bei Nutzung der Anlage durch Nicht-Mitglieder, bitten wir um vorherige Ankündigung per E-Mail oder telefonisch bei unserem 1. Vorsitzenden.

 

Gelegentliches Bewegen/Longieren eines Nutzungsgeld unterliegenden Pferdes eines Mitgliedes durch Nichtmitglieder ist unter besonderen Umständen (Krankheit/Urlaub/berufl. Abwesenheit) kostenfrei möglich, der Einsatz ist aber per WhatsApp/Mail dem 1. Vorsitzenden zu melden, dieser entscheidet wie verfahren wird.

 

Unterricht mit Nicht-Vereinstrainern:

 

1. Trainieren eigene Mitglieder oder Trainer des Reitvereins andere Mitglieder des Reitvereins gegen Entgelt außerhalb des Vereinsunterrichts, ist dies gebührenfrei möglich. 

 

2. Trainieren Fremdtrainer eigene Mitglieder des Reitvereins auf der Anlage, zahlt der Fremdtrainer pro Reitstunde und Reitschüler 5,00 € zzgl. zu gegebenenfalls anfallenden Anlagennutzungsgebühren. Als Fremdtrainer zählen alle Personen, die das Training durchführen, unabhängig der Qualifikation. 

 

3. Trainieren Fremdtrainer Nicht-Mitglieder des Reitvereins auf der Anlage, zahlt der Fremdtrainer pro Reitstunde und Reitschüler 5,00 € zzgl. zu den anfallenden Anlagennutzungsgebühren.

 

Unterricht (Stand: 01.01.2023)

    Schulpferd Privatpferd
Dressurunterricht (in der Abteilung) pro Monat 62,00 EUR 44,00 EUR
  pro Einheit 18,00 EUR 16,00 EUR
Springunterricht (in der Abteilung) pro Einheit 17,00 EUR 13,00 EUR
Reitstunde als Einzelstunde (30 Minuten)     pro Einheit 20,00 EUR auf Anfrage
Voltigieren pro Monat 24,00 EUR  

Freispringen (Stand: 01.01.2023)

Mitglieder pro Pferd: 5,00 EUR

Nicht-Mitglieder pro Pferd: 7,50 EUR

Weitere Angebote auf Nachfrage.

 

Unterrichtsverträge erhätst du direkt bei den jeweiligen Ausbildern. 


Die Unterrichtsgebühren werden im Lastschriftverfahren monatlich abgebucht.

 

Alle aktiven Anlagennutzer (Ausbilder, Schulpferdereiter, Privatpferdereiter) werden nochmal auf unsere Nutzungsregeln hingewiesen.

Unsere Sponsoren 

 

Weitere Informationen zu unseren Sponsoren gibt es hier

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© Reit- und Fahrverein Hermannsburg- Bergen e.V.