Reit- und Fahrverein Hermannsburg- Bergen e.V.
Reit- und Fahrverein Hermannsburg- Bergen e.V.

Geschichte

15. Oktober 1923
Vereinsgründung durch reitbegeisterte Weesener Jugend. Erste Ausritte werden getätigt, bereits über die Ortsgrenze hinaus. Auf Grund Ermahnung zum „kontrollierten Reiten“ durch August Meyer sen. (Bortelscher Hof) wurde der Verein ins Leben gerufen. 1. Vorsitzender: Ernst Meyer (20 Jahre), Sitz des Vereins ist der Grotmeyersche Hof. Als Reitlehrer fungiert der berittene Polizist Heinrich Rieckmann. Erste Wettkämpfe bestreitet man auf Meyerhoff’s Höh (Sägewerk).

Ende der 20er
Wechsel des Reitplatzes von Weesen nach Hermannsburg/Misselhorn. Der Vereiin nennt sich Reitverein Weesen-Hermannsburg.

1933
Wird das aktive Vereinsleben unterbrochen.

1939 – 45
Es folgt der 2. Weltkrieg und somit erlischt jegliche private reiterliche Tätigkeit

1946
Nach Kriegsende nehmen frühere Mitglieder mit großer Anzahl Jugendlicher die Zügel wieder auf.   

23.08.1947
Unter dem namen Reit- und Fahrverein Hermannsburg und Umgebung wird der Verein wieder ins Leben gerufen.

11.07.1948
1. Pferdeleistungsschau in Hermannsburg nach dem Krieg. Im Laufe der Jahre reger Aufschwung im Verein. Zahlreiche Teilnahmen an auswärtigen Turnieren, jährliche Hubertusjagden mit großer Beteiligung.

September 1951
Standartenweihe des Vereins auf dem Marktplatz in Hermannsburg. Die Standarte ist ständiger Begleiter bei allen Anlässen wie Turnieren, Jagden, Hochzeiten und Beerdigungen.   

Ende der 50er
Der Verein zählt jetzt 36 Mitglieder. Der monatliche Beitrag beläuft sich auf 1,50 DM.

1962
Die Voltigiersparte hält Einzug in den Verein. Zuerst auf einem Privatpony, dann auf einem zusätzlichen Großpferd. Der Verein zählt jetzt 47 Mitglieder.

Dezember 1964
Das 1. Voltigierpferd wird gekauft. Als Lehrer stellen sich Günter Kulawik und Ursel Meyerhoff zur Verfügung. 1. Turnier 1965 in Bispingen.

Ende der 60er
Ausbau der Geländestrecke zu Jagdzwecken. Länge ca. 13 km mit 27 festen Sprüngen.

1971
Nach Beendigung des 16. Reitturnieres auf dem "Alten Reitplatz" siedelt der Verein auf den neuen Platz über (jetzige Anlage). Hier entsteht im Laufe der Jahre eine komplette Reitanlage.   

 07. und 08. Juli 1973
Einweihung der Turnieranlage (5 ha) im Zuge des 50jährigen Bestehens des Reit- und Fahrvereins Hermannsburg und Umgebung. Ein Turnier mit 400 Pferden am Start zeugt von großem Interesse am Reitsport. Neues Vereinsabzeichen wird geprägt. Der Verein hat jetzt eine stattliche Mitgliederanzahl von 120 (aktiven und passiven) Personen. Die Beiträge belaufen sich auf 50,- DM jährlich (Erwachsene und Voltigierer), 30,- DM (Jugendliche).

15.10.1973
Im Zuge der Aufnahme vieler Bergener Reiterkameraden wird eine Namensänderung beantragt. Der Verein trägt jetzt den Namen Reit- und Fahrverein Hermannsburg-Bergen e.V. 96 Erwachsene, 17 Jugendliche und 51 Voltigierer prägen das Bild des Vereins.   

Oktober 1975
Baubeginn der Reithalle

März 1976
Anreiten der Halle durch ds Gründungsmitglied Heinrich Penzhorn (75 Jahre). Natürlich hoch zu Ross.

November 1976
Einweihung der Reithalle.

20.09.1978
Aufarbeitung und Genehmigung der neuen Satzung. Turniere, Ausritte, Jagden und vereinsinterne Veranstaltungen sowie Arbeitsdienste prägen die Gemeinschaft und das Vereinsleben.   

1985
Ausbau des Turnierplatzes. Es entstehen zwei Dressurplätze und die Versorgung mit Elektrizität, Wasser und Telefon.

1989
Der Verein zählt jetzt bereits 147 Erwachsene, 107 Jugendliche, 40 Voltigierer

Oktober 1991
Anlässlich der Hubertusjagd wird eine neue Standarte geweiht und den Aktiven des Vereins übergeben. Ausbau einer Remise auf dem Turnierplatz.

1996
Der Verein verfügt über 3 Voltigierpferde und 8 Reitpferde stehen zu Schulzwecken bereit.

1997
Ausbau der Außenreitbahn und Terrassenanlage.   

2002

Neubau der Voltigier- und Longierhalle.

2016

Sanierung und Ausbau der Stallanlagen - nun stehen 6 Boxen für die Schulpferde und 5 Pensionspferdeboxen zur Verfügung - alle hell, gross, luftig.

2016/2018

Der Reithallenboden und der Boden in der Voltihalle werden 2016 saniert.

2018 wird nochmal nachgebessert und auch das 60er Viereck draussen komplett saniert.

Unsere Sponsoren:

Das können wir anbieten:

Dressur, Springen/Freispringen, Voltigieren, Longenstunden, Ausritte, Westernreiten. In Einzel- und Gruppenstunden. Diverse Lehrgänge und Turniervorbereitung.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Reit- und Fahrverein Hermannsburg- Bergen e.V.